Zutaten für den Kuchen:

  • 200g Zartbitter-Kuvertüre
  • 90g Butter
  • 150g Rohrzucker
  • 4 Eier
  • 40g Weizenmehl Type 405
  • 20g Haselnussmehl

Zutaten für das Kompott:

  • 20g Rohrzucker
  • 300g gefrorene Waldbeeren
  • Mark  1/2 Vanilleschote
  • Saft und Abrieb 1/2 Zitrone

So wird’s gemacht:

  • Kuvertüre und Butter unter ständigem Rühren in einer Schüssel im Wasserbad schmelzen. Im Anschluss kurz abkühlen lassen.
  • Springform ( Durchschnitt 26cm) mit Butter einfetten und mit Backpapier auslegen. Das Papier muss rund zugeschnitten werden (3cm größer als der Kuchenformboden) und an den Rändern im Abstand von zwei Daumenbreiten 3cm tief einschneiden.
  • Zucker und Eier schaumig schlagen.
  • Weizen- und Haselnussmehl in die flüssige Schokolade sieben und die schaumige Eimasse mit einem Teigschaber unter die Schokolade heben.
  • Den Teig in Backform geben und im Ofen bei 180 Grad Ober-und Unterhitze  ca. 20 Min backen.
  • Für das Kompott Zucker in einem kleinen Topf karamellisieren. Waldbeeren, Vanillemark, Zittonensaft und -Abrieb hinzugeben und für 5-10 Min einkochen, bis die Masse eine cremige Konsistenz hat.
  • Zum Schluss Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und lauwarm mit dem Waldbeerkompott servieren.