Du brauchst:

  • Zeitungspapier
  • 1 Plastikschüssel
  • Vaseline oder Klarsichtfolie
  • Bastelleim oder Tapetenkleister
  • Lack
  • Schwamm oder weichen Farbpinsel

und los geht’s:

  1. Reibe die Plastikschüssel mit Vaseline ein, das hilft später beim Entfernen. Du kannst auch die Schüssel mit Klarsichtfolie bedecken und mit einem Klebeband fixieren.
  2. Das Zeitungspapier in 2 cm breite Streifen reißen. Die Länge der Streifen hängt von der Größe der Schüssel ab.
  3. Trage mit dem Schwämmchen oder Pinsel Leim auf einen Streifen auf.
  4. Platziere den Streifen auf der Schüssel und klebe ihn fest. Wiederhole diesen Vorgang solange, bis die Schüssel vollkommen bedeckt ist. Wenn du die erste Lage fertig hast, lass sie für 1-2 Stunden trocknen.
  5. Klebe nun eine zweite Streifenschicht über die Schüssel und lass alles über Nacht gut trocknen.
  6. Schlussendlich sollte die Schüssel mit 4-6 Schichten Zeitungsstreifen beklebt sein (je mehr Schichten, desto mehr Stabilität). Wenn die Pappmaché-Masse vollständig getrocknet ist, kannst du diese von der Plastikschüssel lösen.
  7. Zur besseren Fixierung sprühe am Ende noch Lack über dein Meisterstück. E voilà !