Wie wäre es nach den Ostertagen mit einem frischen und leichten Erdbeer-Dessert? Ist ganz einfach und super lecker! Am besten macht ihr es in so kleinen Dessert-Gläschen, das kommt nicht nur gut an, sondern ist auch ein echter Hinkucker!

Was Du brauchst:

– 500 g Erdbeeren
– 120 g Kekse, (Amarettinis)
– Amaretto
– 125 ml Sahne – Ersatz (Cremefine zum Schlagen, 19% Fett)
– 250 g Quark – Zubereitung natur (0,2% Fett)
– 60 g Zucker

… und so geht’s:

Die Amarettinis mit ein bisschen Amaretto übergießen. Die Erdbeeren putzen und klein schneiden. Die Cremefine schlagen und die Quarkzubereitung und den Zucker unterrühren.
Zuerst einige Amarettinis in ein Glas schichten, dann eine Schicht Creme darauf verteilen und darauf die Erdbeeren verteilen. Noch eine weitere Schicht Amarettini – Creme – Erdbeeren drüber geben. Das Dessert mit ein bisschen Creme und einem Amarettini dekorieren.
2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.