Für die Nudeln eignen sich bei dieser Sauce Karotten- und Kürbisspaghetti. Dazu wird das Gemüse gut abgewaschen und mit einem Hobel oder einem Spiralschneider in Streifenform gebracht. Wenn du das Gemüse nicht roh verwenden möchtest, kannst du es auch für ca 2 Minuten in leicht gesalzenem Wasser kochen oder mit etwas Olivenöl i der Pfanne dünsten.

Für die Sauce:

  • 40g Butter
  • 1EL Mehl
  • 200ml Milch
  • 1 Päckchen Mozzarella in Würfel geschnitten
  • 100g Bergkäse, gerieben
  • 50g Parmesan, gerieben
  • Salz, Pfeffer
  • 1EL frische Petersilie gehackt
  • 1 EL Walnüsse gehackt
  1. Um eine helle Mehlschwitze herzustellen schmelze die Butter und bestäube sie mit Mehl, anschließend hellgelb anrösten. Lösche es mit der Milch ab und lasse es für 2 Minuten unter ständigem Rühren kochen.
  2. Nehme nun den Topf vom Herd und gebe die drei Käse dazu. Rühre auch diese solange ein, bis sie geschmolzen sind.
  3. Würze das Ganze zum Schluss mit Salz und Pfeffer und gebe die Petersilie dazu. Die Nüsse werden vor dem Servieren kurz in der Pfanne angeröstet und schließlich auf die Nudeln und die Sauce verteilt.