Du brauchst:

  • Papier (DIN A3)
  • Acryl Farben
  • Wolle

Und so geht´s:

Du schneidest dir von der Wolle mehrere, längere Fäden zurecht, ca. 50 cm lang. Das Blatt faltest du am besten einmal in der Mitte vor. Jetzt kannst du die Fäden, eines nach dem anderen in die verschiedenen Farben tauchen, wobei jeweils die Endstücke frei von Farbe bleiben. Nun lege die eingefärbten Fäden kreuz und quer auf eine Papierhälfte, lasse dabei die Endstücke über die Seitenränder (vertikal) hinausragen. Falte nun die leere Papierhälfte über die Fäden und drücke sie mit der Hand gegeneinander, so dass sich die Farben gut vermischen. Damit ein tolles, buntes, symmetrisches Muster entsteht, ziehst du jetzt die Fäden an den herausragenden Endstücken lang, eine Hand hält hierbei das gefaltete Blatt gut fest. Nach dem Aufklappen, kannst du die Fäden entfernen und dein Muster trocknen lassen.