Diese Geschichte beginnt untypischerweise mit einem Ende: Die Maus trifft den Wolf und wird in einem Happs verschlungen. So trifft sie quiek-lebendig im Bauch des Räubers auf die Ente, die es sich seitdem auch sie gefressen wurde im Inneren des Wolfs gemütlich gemacht hat. Die Ente erklärt der Maus, dass es ihr im Bauch besser gefällt als in der Freiheit, da sie dort immer in der Angst lebte gefressen zu werden. In ihrem Unterschlupf hingegen, können die Beiden schlemmen und feiern bis dem Wolf der Magen schief hängt. Bis dieser eines Tages so schief ist, dass der Wolf immer leichtere Beute für den Jäger wird. Ente und Maus beschließen ihre Behausung zu verteidigen, indem sie sie verlassen und dem Jäger ordentlich Angst einjagen. Werden sich die beiden Freunde draußen angekommen für die Freiheit entscheiden, oder kehren sie in den Wolfsmagen zurück?

ISBN-13: 978-3314104404

Preis: 15€

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 – 7 Jahre